Für Reiter

Reitunterricht

Wir bieten Reitunterricht für Anfänger und Fortgeschrittene in der Westernreitweise auf unseren beiden gut ausgebildeten und artgerecht gehaltenen Schulponies, sowie reitweisenübergreifenen Unterricht auf Ihren Privatpferden.

 

Der abwechslungsreiche Unterricht erfolgt individuell an die Fähigkeiten und Ziele des Schülers angepasst.

Es ist Einzelunterricht möglich oder Gruppenstunden mit bis zu vier Reitern.

Schwerpunkte liegen insbesondere auf der Bodenarbeit, Natural Horsemanship, Sitzschulung und Entwicklung vom Gefühl für das Pferd, präziser Hilfengebung, Gymnastizierung und diziplinspezifischem Unterricht, z.B. Trail.

Auch Turniervorbereitung und die Vorbereitung auf Reitabzeichen ist möglich.

 

Mobiler Unterricht im Umkreis von 20km um Süderbrarup kann gegeben werden, Anfahrtskosten nach Absprache. 

 

Auch Feriengäste sind nach Terminabsprache (möglichst mindestens 14 Tage vorher) herzlich willkommen.

 

Es besteht eine allgemeine Helmpflicht im Reitunterricht!

 

Die Gewichtsgrenze der Schulpferde liegt bei 75 kg!

Momentan sind die beiden Schulponies komplett ausgelastet, daher haben wir leider zur Zeit keine Kapazitäten mehr für neue Reitschüler ohne eigenes Pferd.

Lehrgänge

An den Wochenenden und in den Ferien werden praktische und theoretische Lehrgänge in verschiedenen Themenbereichen, sowie Abzeichenprüfungen angeboten. Diese finden bei mir, Trainer B Leistungssport Westernreiten, statt oder es kommen ausgesuchte Fremdtrainer und Dozenten auf den Hof.

Das eigene Pferd kann mitgebracht werden, ebenso können die Lehrgänge (bei rechtzeitiger Anmeldung) auf einem unserer beiden Schulponies geritten werden.

Bitte beachten, dass beim Mitbringen des eigenen Pferdes Unterbringungskosten anfallen!

 

Außerdem alle Kurse, sofern nicht anders in der Kursausschreibung vermerkt, für 25€ als Zuschauer besucht werden. Auch alle Begleitpersonen, die während der theoretischen Einheit oder mehr als 50% der gesamten Kurszeit auf dem Hof anwesend sind, gelten als zahlungspflichtige Zuschauer.

Bei nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl muss der Kurs ggf. kurzfristig abgesagt werden.

Der Anmeldeschluss steht unter der jeweiligen Lehrgangsbeschreibung.

Ich freue mich auch über weitere Themenvorschläge für die Lehrgänge!

 

Alle Lehrgänge können nach Absprache auch bei Ihnen auf dem Hof stattfinden. Sprechen Sie mich gerne für individuelle Termine an!

 

Die Liste aller aktuellen Lehrgänge befindet sich weiter unten auf dieser Seite und unter Termine.

 

 

Lehrgangsanmeldung.pdf
PDF-Dokument [151.8 KB]

17.10.2020 Lehrgang "Sitz und Balance"

 
Ab 10.00 Uhr - ganztägig
 
Um uns unserem Pferd verständlich zu machen benutzen wir Reiterhilfen, soweit ist das wohl jedem klar. Doch um diese Hilfen wirklich dem Pferd verständliche geben zu können ist der Reitersitz essenziell wichtig! In diesem Lehrgang erarbeiten wir uns zuerst die Balance mit verschiedenen Hilfsmitteln, wie dem Holzpferd, Bällen, Springseil, Trampolin, uvm.
Danach arbeiten wir in Einzeleinheiten oder Zweiergruppen am Sitz in der Bewegung auf dem echten Pferd. Wenn gewünscht auch gerne mit Videoaufnahmen und anschließender Auswertung.
Teilnahme ist sowohl mit eigenem Pferd, als auch mit Schulpferd möglich.
 
Kosten: 75,00€ pro Teilnehmer

          + 20,00€ mit Schulpferd

             50,00€ pro Zuschauer inkl. Theorie und erster Einheit ohne Pferd

 

 

18.10.2020 Lehrgang "Gefühl und Timing"

 

Ab 10.00 Uhr - ganztägig
 
Dieser Lehrgang folgt dem Lehrgang Sitz und Balance (keine zwingende Voraussetzung). Freizeitreiter sind genauso willkommen wie ambitionierte Western- und Dressurreiter und alle Reiter anderer Pferdesportdisziplinen.
Um die Hilfengebung noch präzieser zu gestalten und es unseren Pferden möglichst leicht zu machen richtig zu reagieren ist es wichtig ein Gefühl für die Bewegungen der Pferde zu bekommen. Nur so können wir die Hilfen im richtigen Moment geben und die Ergebnisse erzielen, die wir uns wünschen.
Ein Lehrgang zur Verfeinerung der Hilfengebung für Harmonie mit dem Pferd!
Die Teilnahme ist mit eigenem Pferd oder Schulpferd möglich.
 
Kosten: 75,00€ pro Teilnehmer
            + 20,00€ mit Schulpferd

 

 

15.11.2020  Lehrgang "Stangenarbeit an der Longe"

 

Ab 10.00 Uhr - ganztägig

 

Stangenarbeit hilft das Pferd abwechslungsreich zu bewegen, zu gymnastizieren und die Hinterhand zu aktivieren. 
In diesem Lehrgang legen wir unser besonderes Augenmerk auf die Entwicklung von Takt, Losgelassenheit und Schwung über den Stangen.

Optimal auch für junge Pferde, die noch nicht geritten werden oder alte Pferde, die auch ohne Reiter in Bewegung bleiben sollen.
Voraussetzung ist, dass das Pferd sicher in Schritt und Trab auf beiden Händen an der Longe läuft. 

 

Kosten: 75,00€ pro Teilnehmer 
              + 20,00€ mit Schulpferd

 

Anmeldefrist: 20.10.2020

 

 

06.12.2020  Lehrgang "Trail-Tag"

 

Ab 10.00 Uhr - ganztägig

 

Die Disziplin "Trail Horse" ist eine äußerst vielseitige Disziplin für Anfänger und Fortgeschrittene!

Die einzelnen Trail-Hindernisse, z.B. das Tor, die Brücke, das Rückwärts-L, der Sidepass und verschiedene Stangen können sowohl an der Hand als Bodenarbeit, also als Trail-in-Hand, als auch im Sattel erabreitet werden.

Eine tolle Möglichkeit sein Pferd abwechslungsreich zu beschäftigen, Koordination, Konzentration und Rittigkeit zu fördern und die Hinterhand zu aktivieren. Nicht nur für Westernreiter, sondern für alle interessierten Pferdemenschen!

Voraussetzung ist die sichere Basiserziehung des Pferdes vom Boden.

Teilnahme mit eigenem Pferd oder Schulpferd möglich.


Kosten: 75,00€ pro Person
          + 20,00€ mit Schulpferd 

 

Anmeldefrist: 15.11.2020

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap

© Berit S. Philipp